Scrapbooking Ideen: 6 Inspirationen zur Fotoalbum Gestaltung

Einfach nur WOW!

© Bigstock/azgek

Wofür braucht man noch eine professionelle Kamera, wenn man schnell ein Selfie mit dem Smartphone machen kann. Und wofür in Fotoalbum Gestaltung Zeit investieren, wenn es doch Instagram, Facebook und Co. gibt. Nichtsdestotrotz ist es einfach schön mal wieder „echte“ Fotos in der Hand zu halten. Deshalb haben wir die besten Scrapbooking Ideen gesammelt, mit denen du dein ganz persönliches Fotobuch gestalten kannst.

Was ist eigentlich Scrapbooking?

Vermutlich hat jeder den Begriff schon mal gehört, aber nicht jeder weiß, was eigentlich hinter dem Scrapbooking steckt. Kurz und knapp: Es geht darum ein Buch mit Fotos und Erinnerungen zu gestalten. Wer sich jetzt fragt, wo da der Unterschied zu einem stinknormalen Fotoalbum liegt – den gibt es! Beim Scrapbooking werden die Seiten aufwendig mit Texten, Masking Tape, Papier, Aufklebern, Glitzer und Co. verschönert und auch Erinnerungsstücke wie Eintrittskarten oder Flugtickets finden darin ihren Platz. Aber genug drumherum geredet, hier kommen die fünf schönsten Scrapbooking Ideen zur Fotobuch Gestaltung:

Scrapbooking Ideen für Familienfotos

Schockverliebt! Wir wollen direkt ein Fotoalbum gestalten! Wir wollen sofort scrapbooken! Und wir fragen uns, warum wir damit nicht schon viel früher angefangen haben! Bei dieser Scrapbooking Idee wurden Eintrittskarten, Sprüche, Aufkleber und vieles mehr an einer Schnur aufgereiht, die mit zwei Ösen in der Seite befestigt ist:

Fotoalbum selber machen mit Scrapbooking

Auch eine tolle Idee fürs Scrapbooking Buch: Kleine Umschläge falten, in denen du Erinnerungen wie Flugtickets oder Eintrittskarten passend zu deinen Fotos sammeln kannst. Hier wurden sie zum Beispiel aus einer Landkarte gefaltet:

Scrapbooking nach der Hochzeit

Die Fotos von eurem großen Tag sind viel zu schade, um auf einer Festplatte ihr Dasein zu tristen. Warum nicht stattdessen ein kreatives Fotoalbum selber machen? Da könnt ihr gleich noch eure Deko, Glückwünsche von den Gästen und vieles, vieles mehr verarbeiten – die Scrapbooking Ideen sind riesig!

Scrapbooking Ideen mit der Nähmaschine

Neben Kleber, Papier und Co. kann auch die Nähmaschine beim Scrapbook basteln zum Einsatz kommen. So lassen sich zum Beispiel Fotos festnähen oder auch einfach die Seite aufhübschen. Deiner Kreativität sind wirklich keine Grenzen gesetzt!

Kreative Idee für deine Fotos

Kreatives Reise-Fotoalbum gestalten

Auch für deine nächsten Urlaubsfotos haben wir die passende Scrapbooking Ideen parat. Als Seiten könnten zum Beispiel Landkarten dienen, auf denen du eure Route einstickst oder aufmalst. Die Fotos kannst du dann an den passenden Stellen einkleben. Wirklich genial!

Baby-Fotobuch gestalten mit Scrapbooking

Perfekt ist das Scrapbooking zum Fotoalbum gestalten auch für ein Babyalbum. Egal ob Ultraschallbild, Schwangerschaftstest oder das Datenschild aus dem Krankenhaus – hier gibt es unglaublich viele Möglichkeiten.

Made by

Decopatch – die Basteltechnik aus Frankreich

Was ist denn das schon wieder?

Decopatch – die Basteltechnik aus Frankreich

Was ist denn das schon wieder?

© Bigstock/Ivonnewierink

Gerade erobert die Decoapatch-Technik den DIY-Kosmos im Sturm. Doch schon auf den ersten Blick dachten wir uns: Das kennen wir doch! Damit lagen wir auch goldrichtig, denn der Basteltrend ähnelt der guten alten Serviettentechnik. Wo genau die Unterschiede liegen und was man damit alles machen kann, zeigen wir dir hier. Und natürlich wollen wir dir auch eine Decopatch-Anleitung nicht vorenthalten.

Die Grundausstattung:

  • Decopatch-Papier
  • Decopatch-Kleber
  • Decopatch-Lack
  • Borstenpinsel

Die Grundausstattung:

Decopatch-Papier (Hier kaufen)
Decopatch-Kleber (Hier kaufen)
Decopatch-Lack (Hier kaufen)
Borstenpinsel

Decopatch-Anleitung: Step-by-Step zum perfekten Ergebnis

Beim Decopatch – auch Découpage genannt – werden kleine Papierschnipsel mit Kleber auf einer Oberfläche fixiert. Für ein schönes Ergebnis ist es wichtig, dass du das spezielle Papier und den dazugehörigen Kleber verwendest. So geht’s:

  1. Zunächst reißt du das Papier in kleine Stücke. Bei einem glatten, geraden Untergrund kannst du das Papier auch in einem Stück verwenden.
  2. Nun bestreichst du den Gegenstand, den du verzieren möchtest, mit Kleber.
  3. Jetzt nimmst du nach und nach die Papierstücke mit dem Borstenpinsel auf und drückst sie vorsichtig an. Mit dem Pinsel kannst du sie noch glattstreichen. Die Stücke müssen sich überlappen, damit am Ende die gesamte Fläche gefüllt ist.
  4. Dann ist Warten angesagt. Die genaue Trocknungszeit entnimmst du den Herstellerangaben auf dem Kleber.
  5. Zuletzt versiegelst du deinen Gegenstand noch mit Decopatch-Lack. So ist er vor Feuchtigkeit, Licht, Hitze und Abnutzung geschützt.

 Welche Oberflächen eignen sich für Découpage?

Ob Pappe, Metall, Holz, Keramik, Glas oder Kunststoff – im Grunde eignet sich jedes Material für Decopatch. Besonders beliebt ist übrigens das Verzieren von Pappmache-Tieren oder Pappschachteln mit Découpage. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Vom Osterei bis zur Kommode kannst du einfach alles mit der Basteltechnik bearbeiten.

Was liegt der Unterschied zwischen Decopatch und Serviettentechnik?

Bleibt immer noch die Frage, worin sich nun die altbekannte Serviettentechnik und das angesagte Decopatch unterscheiden. Die Antwort ist ziemlich einfach: Die Grundtechnik ist gleich, das Material ist unterschiedlich. Bei der Serviettentechnik werden, wie der Name schon sagt, Servietten verwendet. Bei der Découpage Technik benutzt man ein dickeres, wachsartiges Papier. Das hat den großen Vorteil, dass es wesentlich reißfester ist und das Ergebnis edler aussieht.

 

Video-Empfehlung

Video-Anleitung für die Découpage Technik

Damit auch nichts schiefgehen kann, zeigen wir dir hier ein Decopatch Video-Tutorial. Film ab!

Decopatch-Weltkugel zum Geld verschenken

Die schönsten Decopatch Ideen aus dem Netz

Du suchst noch nach Inspirationen für Découpage-Bastelideen? Dann solltest du mal einen Blick auf unser Pinterest-Board werfen. Wir haben für dich zehn Ideen gesammelt. Viel Spaß beim Nachbasteln!

 

Made by

Engel basteln in weniger als einer Minute – 6 geniale Ideen

Challenge Accepted!

Engel basteln in weniger als einer Minute? Unglaublich, aber wahr! In unserem Video siehst du, wie du die Engel aus einem Stadtplan nachmachen kannst. Los geht’s!

Materialliste

  • Stadtplan aus festem Papier
  • Lineal
  • Cutter
  • Schere
  • Basteldraht
  • Holzperlen

Papierengel basteln aus einem Stadtplan?!

Ja, aus einem Stadtplan kannst du wirklich coole Engel basteln. Das ist nicht nur einfach, sondern sieht absolut einzigartig aus. In wenigen Schritten und weniger als einer Minute ist diese Bastelidee fertig und eignet sich perfekt als DIY Deko – und das zu jeder Jahreszeit. Oben im Video gibt’s die Anleitung.

Weihnachtsengel basteln aus Muffinförmchen

Diese DIY Engel sind das perfekte Bastelprojekt für Weihnachten. Aus Muffinförmchen, Federn und Holzperlen kannst du diese tollen Engel basteln:

Engel basteln mit Kindern

Für deine Kinder haben wir auch ein tolles DIY-Projekt. Denn aus Klorollen lassen sich coole Engel basteln. Zusätzlich benötigst du Tonpapier, Filzstifte, Tortenuntersetzer, Kleber und Schere. Schon kann der Bastelspaß beginnen!

Engelsflügel basteln aus Kaffeefiltern

Diesen Hack zum Engelsflügel basteln wollen wir dir nicht vorenthalten. Denn aus Karton und Kaffeefiltern lassen sich die schönsten Flügel basteln. Schneide hierzu erst den Karton in Flügel-Form aus und klebe anschließend in Rüschen gefaltete Kaffeefilter auf den Untergrund. Gerne kannst du die Flügel mit Bändchen oder Glitzer dekorieren und schon ist dieses Bastelprojekt fertig. Wow!

Holz-Engel selber basteln

Aus Wäscheklammern und Holzperlen, lassen sich diese tollen Engel basteln. Zudem benötigst du noch Tonpapier für die Flügel, Acrylfarbe für das Gesicht, Chenilledraht für den Heiligenschein und Flauschfedern für das Kleidchen. Dann heißt es nur noch zusammenkleben, anmalen und schon sind die DIY Engel fertig!

Tannenzapfen-Engel basteln

Diese niedlichen Tannenzapfen-Engel sehen super süß aus und sind ein tolles Bastelprojekt für dich und deine Kinder. Dafür brauchst du auch gar nicht viel:

  • Tannenzapfen oder Fichtenzapfen
  • Holzkugel
  • Juteschnur
  • Pfeiffenstopfer
  • Heißklebepistole
  • Filzstifte

Wenn du alles hast geht es los: Mit der Juteschnur machst du mehrere Strähnen Haar, diese führst du durch das Loch der Holzkugel und verknotest sie. Eine Juteschnur lässt du länger, um sie als Aufhängung nutzen zu können. Dann klebst du die Holzkugel als Kopf auf die Spitze deines Tannenzapfens. Damit du auch einen Engel basteln kannst, braucht es jetzt noch Flügel: verknote den Pfeiffenstopfer zu einer liegenden 8 und klebe ihn auf den Zapfen. Dann malst du noch ein Gesicht auf die Holzkugel. Fertig ist dein Tannenzapfen-Engel.

 

Made by

Stempel selber machen: 3 Anleitungen zum Nachbasteln

Aus einer Kleiderrolle?!

Stempel selber machen mit einer Kleiderrolle und Ausstechformen? Das soll funktionieren? Aber sicher! Mit unserer Anleitung kannst du im Handumdrehen einen coolen Stempel selber machen. Wie das geht, zeigen wir dir im Video. Und natürlich wollen wir dir auch den Kartoffelstempel und den schnellsten DIY Stempel der Welt nicht vorenthalten. Los geht’s mit dem Stempel erstellen!

Materialliste

  • Schere
  • Moosgummi
  • Stift
  • Gut (!) klebende Kleiderrolle
  • Tonpapier
  • Stempelkissen

Stempel selber machen: So geht’s

Wie du blitzschnell aus einer Kleiderrolle einen Stempel selber machen kannst, zeigen wir dir in unserem Video. Film ab!

Stempel selbst gestalten

Farbverlauf gefällig? Dafür rollst du die Motive deiner Stempelrolle einfach über verschiedenfarbige Stempelkissen. Alternativ kannst du auch auf jedes Motiv mit einem Pinsel eine andere Farbe auftragen. Ist doch viel cooler als einfach einen Stempel bestellen, den jeder andere auch hat, oder?

Der Klassiker: Kartoffelstempel

Wenn in dir nicht gerade ein professioneller Kartoffel-Motiv-Schnitzer steckt, wirst du vermutlich von dem Trick mit den Ausstechformen genauso begeistert sein wie wir. Denn mal ehrlich, wer ist schon in der Lage einzig und allein mit einem Messer ein Einhorn in eine Kartoffel zu ritzen?! Stempel selbst gestalten gelingt so auch den weniger künstlerisch begabten unter uns ganz einfach!

Materialliste

  • Kartoffel
  • Ausstechform
  • Messer
  • Stempelkissen

Stempel selber machen mit Ausstechformen

Als Erstes halbierst du die Kartoffel mit einem Messer. Dann drückst du die Ausstechform mit deinem Wunschmotiv in die Kartoffel und schneidest den Rest außen rum mit einem Messer weg. Jetzt kannst du drauflos stempeln!

Stempel selber machen aus Streudeko

Ohne jetzt angeben zu wollen, aber das ist vermutlich der schnellste DIY Stempel der Welt. Glaubst du nicht? Dann probier es mal aus! So schnell hast du sicherlich noch nie einen Stempel erstellt!

Materialliste

  • Korken
  • Streudeko aus Holz
  • Kleber
  • Stempelkissen

Stempel erstellen: Die schnellste Variante

Die Streudeko mittig auf den Korken kleben, trocknen lassen und schon kannst du losstempeln. Na, haben wir etwa zu viel versprochen?!

Was musst du beim Stempel basteln beachten?

Sobald du mit deinem DIY Stempel fertig bist, kannst du wild drauflos stempeln. Aber Vorsicht: Nicht für alle Untergründe eignet sich ein Stempelkissen als Farbe. Wenn du zum Beispiel Textilien wie Kissen oder Taschen bedrucken möchtest, solltest du in Textilfarben investieren. Dann kannst du deine fertigen Stücke bedenkenlos in die Waschmaschine stecken. Die Farbe gießt du ganz einfach auf einen Pappteller und drückst dann den Stempel hinein oder du trägst sie mit einem Pinsel auf den Stempel auf. Und jetzt bist du dran mit Stempel selber machen – Viel Spaß!

Made by

Papierflieger basteln: 3 verschiedene Varianten

Super easy!

Papierflieger basteln ganz leicht gemacht. Im Video verraten wir dir die drei besten Varianten zum Papierflieger basteln. Das geht nicht nur einfach, sondern die Flieger fliegen wirklich weit. Probier’s doch einfach aus!

Papierflieger basteln: Der Standardflieger

Papierflieger basteln war als Kind so einfach – und plötzlich weiß man nicht mehr wie es ging. Kein Problem, denn das Papierflieger basteln zeigen wir dir gerne. Das hier ist der wohl bekannteste – so kannst du den Papierflieger falten:

 

 

Um diesen Papierflieger basteln zu können brauchst du ein DIN-A4-Blatt. Das faltest du erst einmal einmal der Länge nach in der Mitte. Klappe es wieder auf und falte die Ecken oben einmal bis zur Mitte ein. Diese Ecken faltest du dann ein zweites Mal zur Mitte ein (sie sind also jetzt zweimal gefaltet und liegen schmäler an). Zusammenklappen und dann die Tragflächen umklappen – fertig!

Made by

Sterne basteln: so bastelst du die Schönsten!

Super easy & super schnell!

Sterne basteln ist nicht nur im Winter ein echt cooles DIY Projekt, denn Sterne sind zu jeder Jahreszeit eine wunderschöne Dekoration. Aber auch als Geschenkanhänger und Co kannst du sie wunderbar verwenden. In unserem Video siehst du, wie du mit nur einer Sache die schönsten Sterne selber machen kannst. Überzeuge dich selbst davon!

Hier findest du ein Buch mit weiteren tollen Faltinspirationen!

Materialliste

6 Quadrate aus Tonpapier (am besten Origami-Papier)(Hier Kaufen)

Sterne basteln – So geht’s

Unglaublich aber wahr! Zum Papiersterne basteln brauchst du nur diese eine Sache: Tonpapier! Suche dir deine Lieblingsfarbe oder ein schönes Motiv aus und schon kannst du mit dem Sterne falten beginnen. Im Video zeigen wir dir, wie es geht.

Weihnachtssterne basteln aus Bügelperlen

Du bist auf der Suche nach einer Bastelidee für Weihnachten? Sterne basteln passt natürlich auch wunderbar in die stille Zeit hinein! Aus Bügelperlen (hier kaufen) kannst du ganz einfach eine coole Weihnachtsdeko selber machen.

Deko Sterne basteln aus Strohhalmen

Dieses DIY ist wirklich genial! Aus Draht und Strohhalmen kannst du Sterne basteln. So eine coole Haus-Deko hast sicher keiner!

Schneesterne basteln aus Muffinförmchen

Wie cool ist das denn?! Aus Muffinförmchen kannst du ganz einfach Sterne basteln. Die Schneeflocken eignen sich perfekt für den Winter, wenn du bunte Muffinförmchen nimmst, kannst du tolle Frühlings- und Sommerdeko zaubern!

Made by

Briefumschlag falten mit diesen 3 kreativen Ideen

Von Anfänger bis Profi!

Varianten zum Briefumschlag falten
© Unsplash.com/Giulia Bertelli

Findest du simple weiße Briefumschläge auch so langweilig? Warum also nicht einfach selbst einen Briefumschlag falten? Wir zeigen dir drei kreative Video-Tutorials zum Briefumschlag basteln – von leicht bis anspruchsvoll. Und wie genau das geht, erfährst du hier!

Für alle DIY-Briefumschläge benötigst du:

  • DIN A4 Papier
  • Geodreieck
  • Bleistift
  • Kleber
  • Schere

Briefumschlag falten für Anfänger

Los geht’s mit der einfachsten Variante zum Briefumschlag falten. Hierfür benötigst du keine Schablone, sondern zeichnest einfach nur die Kanten auf deinem DIN A4 Papier an. Wie auch bei den anderen Bastelideen für Briefumschläge ist es wichtig, dass du genau arbeitest, damit alle Kanten aufeinanderpassen. Und hier kommt das Video-Tutorial zum Briefumschlag falten:

Briefumschlag basteln für Fortgeschrittene

Diese Anleitung zum Briefumschlag falten ist etwas anspruchsvoller, da du vorab eine Schablone anfertigen musst. Aber das ist auch schnell gemacht. In unserem Beispiel haben wir Mini-Umschläge gefaltet und daher mit einer Breite von sieben Zentimetern und einer Höhe von fünf Zentimetern gearbeitet. Das lässt sich beliebig variieren.

Video-Empfehlung

Die benötigten Maße malst du einfach als Rechteck auf ein Papier auf. Dann zeichnest du an jede Seite ein gleichschenkliges Dreieck und fertig ist deine Briefumschlag-Schablone und du kannst selbst einen Briefumschlag basteln. Alle Steps zeigen wir dir im Bastel-Video, in dem wir eine Geburtstagskarte mit kleinen Umschlägen gebastelt haben:

Briefumschlag basteln - Variante 2

Briefumschlag falten für Profis

Und auch für die Profi-Variante des Briefumschlag basteln benötigst du eine Schablone, um anschließend deinen Briefumschlag falten zu können.. Hierfür zeichnest du dir ein Rechteck in der gewünschten Umschlaggröße auf. An den langen Kanten ergänzt du ebenfalls ein Rechteck. Die Breite beträgt die Hälfte der Breite vom ersten Rechteck plus einen Zentimeter. Die Ecken schrägst du ab. Dann zeichnest du an den kurzen Kanten noch ein Rechteck auf, dass eine Höhe von rund drei Zentimetern hat. Die Ecken rundest du ab. Wie genau, dass Ganze dann aussieht, siehst du in diesem Tutorial zum selbst gemachten Briefumschlag:

Briefumschlag basteln - Variante 3

Briefumschlag selber machen und verschicken oder kreativ einsetzen

Da ihr nun wisst, wie ihr einen Briefumschlag falten könnt, bleibt noch die Frage zu klären: Was mache ich dann damit – außer Briefe verschicken natürlich. Da sind deiner Kreativität absolut keine Grenzen gesetzt. Du kannst die selbst gebastelten Umschläge zum Beispiel auf eine Karte kleben und kleine Botschaften darin verstauen oder auch als Verpackung für Geldgeschenke oder Gutscheine nutzen. Oder du klebst mehrere Briefumschläge in einen Bilderrahmen (ohne Glas) und hast dir so ganz schnell eine individuelle Pinnwand für deine Notizen gebastelt. Und jetzt viel Spaß beim Basteln!

Made by

Schmetterlinge basteln: Schnelle Anleitung aus Papier

Macht sich auch als Geschenkdeko super

Schmetterlinge basteln: Schnelle Anleitung aus Papier

Macht sich auch als Geschenkdeko super

Schmetterlinge basteln oder Schmetterlinge falten ist eine wunderschöne DIY Idee, um etwas Frühlings- oder Sommerfeeling in die Wohnung zu zaubern oder auch für die Hochzeitsdeko. Alles was du brauchst sind ein paar Minuten Zeit und ein paar Zutaten. Dann kann es schon mit dem Schmetterlinge basteln losgehen!

Materialliste:

  • 2 Bögen Tonpapier (hier kaufen)
  • Schablone für die Flügel
  • Masking Tape
  • Wäscheklammern
  • Stift
  • Kleber
  • Schere
  • Cutter

So kannst du Schmetterlinge basteln

  1. Du startest mit dem Aufzeichnen der zwei Flügel auf das Tonpapier. Für die Schmetterling Schablone knickst du ein Blatt Papier in der Mitte, zeichnest die Hälfte des Flügels auf, schneidest die Form aus und klappst das Papier auseinander.
  2. Als Nächstes beklebst du eine Wäscheklammer mit Masking Tape und schneidest die überstehenden Seiten mit dem Cuttermesser ab.
  3. Im dritten Schritt schneidest du aus Tonpapier einen schmalen Streifen zu und teilst diesen mit dem Cuttermesser noch einmal in der Mitte.
  4. Jetzt gibst du jeweils auf die Mitte der Flügel einen Klecks Kleber und klemmst sie zwischen die Wäscheklammer.
  5. Nun klemmst du auch die schmalen Fühler-Streifen zwischen die Wäscheklammer und rollst sie über einen Stift, damit sie in Form kommen.
  6. Zuletzt noch die Flügel nach oben biegen und schon hast du das erste Schmetterlinge basteln geschafft! Aber wir haben noch mehr Ideen für dich.

Video-Empfehlung

Schmetterlinge basteln: Lass deiner Kreativität freien Lauf

Wir haben uns für gemustertes Tonpapier entschieden. Natürlich kannst du zum Schmetterlinge basteln aber auch Seidenpapier, Effekt-Folien oder andere Materialen verwenden, es sind dir keine Grenzen gesetzt. Und auch die Wäscheklammer lässt sich vielfältig gestalten. Wie wäre es beispielsweise mit Pailletten, Acrylfarbe oder Perlen?

 

Schmetterlinge falten aus Papier als Geschenkdeko

Wenn du mal wieder auf den letzten Drücker ein Geschenk einpacken musst und gerade kein schönes Geschenkpapier zu Hause hast: Nimm einfach Packpapier, binde ein hübsches Geschenkband darum und befestige daran ein oder zwei selbst gebastelte Schmetterlinge und schon hast du eine ganz individuelle Geschenkverpackung. So kannst du ganz schnell Schmetterlinge falten: schneide das Packpapier in der gewünschten Größe aus und falte es im Zieharmonika-Prinzip. In der Mitte faltest du das Papier noch einmal, so, dass du zwei gefaltete Flügel links und rechts hast. Schmetterlinge falten und dein gegenüber mit der hübschen Dekoration überraschen geht also super schnell und einfach.

Made by

Schneeflocken basteln: 6 DIY Ideen für Winter- & Weihnachtsdeko

❄️ ❄️ ❄️Edle Weihnachtsdeko❄️ ❄️ ❄️

Schneeflocken basteln: 6 DIY Ideen für Winter- & Weihnachtsdeko

❄️ ❄️ ❄️Edle Weihnachtsdeko❄️ ❄️ ❄️

Schneeflocken basteln als Deko: Wenn der Winter kommt bricht die gemütliche Zeit gemeinsam zuhause an. Winter- und Weihnachtsdeko sind da eine schöne Möglichkeit, die eigenen vier Wände noch kuschliger zu gestalten. Dazu bieten sich Schneeflocken toll an, die Glitzer und Glamour in jedes Wohnzimmer bringen. Hier findest du die 6 schönsten Ideen zum Schneeflocken basteln.

Papier Schneeflocken basteln – Anleitung

Das ist eine der schönsten Ideen fürs Basteln im Winter. Schneesterne basteln macht nicht nur Spaß, sondern eignet sich auch perfekt als DIY Weihnachtsdeko. Die Anleitung zum Nachmachen gibt’s oben im Video und hier findest du eine Liste mit allen benötigten Materialien.

Materialliste

  • Papier
  • Lineal
  • Cutter
  • Alleskleber
  • Tacker

Schneesterne basteln aus Wäscheklammern

Aus alltäglich mach besonders: Du kannst ganz einfach aus Holz-Wäscheklammern Schneeflocken basteln. Trenne dazu die einzelnen Teile und entferne den Draht. Dann klebst du sie verkehrtherum zusammen. Wenn dir der Holz-Look nicht gefällt, kannst du den fertigen Stern noch mit Acrylfarbe oder -spray veredeln. Schon ist das Kunstwerk fertig! Winter Deko selber machen ist wirklich nicht schwer!

Schneeflocken aus Papier

Diese Papier Schneeflocken sind für alle Disney Fans eine lustige Idee. Diese Schneesterne sehen aus wie Olaf aus dem Disney Film „Die Eiskönigin“. Mit dem sogenannten Scherenschnitt kannst du diese symmetrischen Schneeflocken basteln. Die Anleitung zum Scherenschnitt findest du hier.

Weihnachtsdeko basteln mit Bügelperlen

Basteln mit Bügelperlen macht Spaß und gerade für Weihnachtsdeko und zum Schneeflocken basteln sind sie super geeignet – der Glamour steckt einfach schon in ihnen. Für diese Schneeflocke benötigst du Bügelperlen in weiß, hellblau und durchsichtig. Lege die gewünschte Form, bügel darüber und schon können sie als DIY Baumschmuck oder andere Weihnachtsdeko verwendet werden!

Schneeflocken basteln: Pimp den Tannenzapfen!

Mit etwas Sprühschnee oder Farbe kannst du aus einem Tannenzapfen eine zauberhafte Schneeflocke basteln. So schnell und edel kann man wohl kaum Weihnachtsdeko basteln…

Glitzernde Draht-Schneeflocke basteln

Um diese glitzernde Draht Schneeflocke zu basteln brauchst du etwas Draht in gold oder silber, weiße oder transparente Schmuckperlen und eine Zange, um die Drahtenden zu schließen. Das tolle an dieser Schneeflocke ist, dass die Materialien ganz von selbst Glamour und Glanz in diese Weihnachts-Deko bringen.

Made by