Mit diesen Dingen kannst du Kerzen gestalten und verzieren

Nummer 4: mit Nagellack!

© Bigstock/sobol100

Ob Nagellack, Flash-Tattoos oder Fotos – Es ist fast schon unglaublich, womit du Kerzen verzieren kannst. Bei den tollen Ideen können wir uns gar nicht entscheiden, was wir am schönsten finden. Und deshalb zeigen wir die hier unsere sechs Favoriten zum Kerzen gestalten. Viel Spaß beim Nachmachen!

Kerzen verzieren mit Flash-Tattoos

Im Sommer schmücken die temporären Metallic-Tattoos unseren Körper, aber wir können sie auch zum Kerzen verzieren umfunktionieren: Motiv ausschneiden, auf der Kerze platzieren, mit Wasser befeuchten und Folie abziehen. Geht super schnell und sieht richtig edel aus!

Fotos auf Kerzen übertragen

Selbstgemachte Foto-Kerzen sind eine tolle Geschenkidee für deine Liebsten. Dafür benötigst du ein ausgedrucktes, spiegelverkehrtes Foto (Laserdruck) und eine weiße Kerze. Wie genau das mit dem Kerzen verzieren funktioniert, zeigen wir dir weiter unten im Video.

In diesem Beispiel übertragen wir ein Foto auf eine Holzscheibe, das funktioniert aber auch mit einer Kerze:

Kerzen verzieren mit Fotos

Kerzen gestalten mit Serviettentechnik

Mit schönen Servietten kannst du im Handumdrehen deine Kerzen verzieren. So werden sie zu einem ganz individuellen Eyecatcher. Ob verspielt, modern oder rustikal – du entscheidest, welchen Look du deiner DIY Kerze verpasst.

Im Video zeigen wir dir, wie die Serviettentechnik funktioniert:

Kerzen verzieren mit Servietten

Kerzen verzieren mit Nagellack

Der Marmor-Look ist gerade total angesagt. Alles, was du dafür brauchst: Nagellack! Also plündere deine Beauty-Schrank und dann nichts wie ran ans Kerzen dekorieren. Wie genau das funktioniert, verraten wir dir unten im Video. Aber es ist total easy!

Im Video haben wir Tassen marmoriert, das klappt aber genauso mit Kerzen:

Kerzen dekorieren mit Nagellack

Kerzen gestalten mit Blattmetall

Für dieses DIY Projekt benötigst du Kerzen, Pinsel Blattmetall und Anlegemilch. Dann trägst du die Anlegemilch auf die Kerze auf, legst das Blattmetall darüber und drückst es mit dem Pinsel vorsichtig an. So einfach ist Kerzen verzieren!

Für alle die auch die Kerzen selber machen wollen, haben wir hier eine Video-Anleitung:

DIY Kerzen - So einfach geht's

Kerzen verzieren mit gepressten Blättern und Blumen

Auch richtig schön beim Kerze gestalten: den Rohling mit gepressten Blättern und Blumen bekleben. Besonders gut hält das ganze, wenn du am Ende Backpapier um die Kerze legst und kurz mit dem Fön darüber pustest.

 

Made by

6 romantische Inspirationen zum Windlicht basteln

© Bigstock/sobol100

Mach es dir so richtig gemütlich! Egal ob im Winter als kuschelige Deko beim heißen Tee oder wie jetzt im Sommer zur coolen Gartenparty: ein Windlicht basteln und sofort für romantische und entspannte Stimmung sorgen. Die Auswahl an Inspirationen ist riesig. Deshalb haben wir für dich die 6 schönsten Ideen zum Windlicht basteln herausgesucht.

Materialliste

Sternen-Windlicht basteln – So geht’s

  1. Als Erstes schneidest du das Transparentpapier in der Größe des Dekoglases zu. Die kurze Seite entspricht der Glashöhe und die lange Seite entspricht dem Umfang plus zwei Zentimeter.
  2. Nun bestreichst du eine kurze Seite des Transparentpapiers mit dem Kleber (besonders praktisch: der „Roller Kleben permanent ecoLogo“ von Tesa).
  3. Dann legst du das Papier um das Glas und klebst es zusammen.
  4. Als Nächstes sind die Sterne an der Reihe: Diese malst du auf dem weißen Tonpapier auf. Am besten verwendest du eine Schablone.
  5. Schneide nun die Sterne für das Windlicht aus.
  6. Jetzt noch auf das Transparentpapier aufkleben – fertig ist das Windlicht basteln!
Windlichter selber machen
© tesa SE. Alle Rechte vorbehalten

Tierisches Windlicht selber machen

Ein Windlicht basteln mit deinen Lieblingstieren? Nichts leichter als das. Wir haben die komplette Bastelanleitung für dich!

Materialliste

  • Tiervorlage
  • DIN A4 Transparentpapier
  • Windlicht-Schablone
  • Bleistift
  • Lineal
  • Teelicht mit Glas
  • Doppelseitiges Klebeband (Hier kaufen)
  • Klebeband (Hier kaufen)

So kannst du das Windlicht basteln

  1. Zunächst kopierst du die Tiere auf das Transparentpapier. Kleiner Tipp: Das Motiv sollte mittig und mit fünf Zentimetern Abstand zur Unterkante auf dem Papier platziert sein.
  2. Die Windlicht-Schablone (wie du diese basteln kannst, findest du bei Tesa) mit Bleistift auf das Transparentpapier übertragen und alle Linien nachzeichnen.
  3. An den Außenkanten ausschneiden.
  4. Das Papier mit der Vorderseite nach unten legen und alle Längslinien nach innen falten.
  5. Anschließend die Kanten des Bodens nach innen knicken.
  6. Dann sind die diagonalen Linien an der Reihe: Als Erstes die vier Diagonalen in die eine Richtung und dann die anderen vier Diagonalen in die andere Richtung falten.
  7. Nun die Seitenteile mit doppelseitigem Klebeband zusammenkleben.
  8. Als Nächstes den Boden falten und mit Klebeband fixieren.
  9. Und zu guter Letzt noch die vier senkrechten Kanten vorsichtig nach innen drücken.

Und so kannst du die passenden Kerzen selber machen:

Video-Tutorial für coole DIY-Kerzen

DIY Windlicht mit Zeitungspapier

Für diese DIY-Idee zum Windlicht basteln benötigst du ein Einmachglas, Zeitungspapier und Juteband. Dann schneidest du das Papier passend zum Einmachglas zu und ein Herz in der Mitte aus. Nun wickelst du das Zeitungspapier um das Glas und klebst die Enden zusammen. Zuletzt noch das Juteband um den Rand wickeln und schon ist dein DIY Windlicht einsatzbereit:

Konservendosen-Windlicht basteln

Spar dir den Weg zum Müllcontainer! Schnapp dir ein paar alte Konservendosen und zeichne dein Wunschmotiv auf. Dann bohrst du dieses in die Dose und malst sie anschließend mit Acrylfarbe an. Zauberhaft!

Windlicht gestalten mit Tafellack

Bei dieser Inspiration nutzt du ein Einmachglas zum Windlicht basteln. Auf dieses klebst du ein Herz auf. Dann malst du das Glas mit Tafellack an und ziehst nach dem Trocknen das Herz wieder ab. Nun noch mit einem Kreidestift das Herz umranden:

Windlicht basteln aus alten Flaschen

Auch das Upcycling eignet sich super zum Windlicht basteln. Dafür kannst du alte Flaschen nehmen, die du in der gewünschten Höhe halbierst und dann auf ein Stück Holz setzt. Darunter kannst du ein Teelicht platzieren. Schön sieht es aus, wenn du mehrere Flaschen nebeneinander setzt, am besten in unterschiedlichen Höhen.

Made by

Vom Ikea Ribba Rahmen zur angesagten Light Box

So kannst du richtig Geld sparen!

Vom Ikea Ribba Rahmen zur angesagten Light Box

So kannst du richtig Geld sparen!

An den Light Boxen kommt im Moment keiner vorbei! Kaum ein Instagram- oder Pinterest-Foto kommt zurzeit ohne die angesagte Leuchtdeko aus. Deshalb zeigen wir dir hier, wie du aus einem Ikea Bilderrahmen Ribba ganz schnell eine coole Light Box selber machen kannst!

Auch cool: 5 geniale Ikea Malm Hacks für dich!

Materialliste

Der Schriftzug deiner DIY Deko kannst du nach Lust und Laune variieren. Am besten druckst du ihn dir einmal aus und überträgst ihn anschließend auf den schwarzen Tonkarton. Und jetzt: Viel Spaß beim Nachbasteln mit deinem Ikea Bilderrahmen Hack für Lightboxen!

Made by

Aus Alt mach Neu: Upcycling Ideen deluxe

Wow, was für eine Verwandlung!

Aus Alt mach Neu: Upcycling Ideen deluxe

Wow, was für eine Verwandlung!

Upcycling Ideen sind gerade total gefragt, egal ob alte Bilderrahmen, Weinkisten oder Tassen – sie müssen nicht in den Müll wandern. Aus Alt mach Neu Deko: Mit etwas Geduld, ein paar Zutaten und kreativen Upcycling Ideen werden aus langweiligen Schrankhütern coole Eyecatcher. Im Video erfährst du, wie du einen alten Bilderrahmen in eine coole Schlüsselaufbewahrung verwandelst.

Materialliste

  • Bilderrahmen
  • Haken zum Schrauben
  • Acrylfarbe
  • Pinsel

Aus Alt mach Neu: Schlüsselaufbewahrung

Mit ein paar Haken und etwas Acrylfarbe wird ruckzuck aus einem alten Bilderrahmen eine coole DIY Schlüsselaufbewahrung. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir dir im Video. Das Beste daran: Das kriegt wirklich jeder hin und schon ist das erste Teil mit dem Prinzip „Aus alt mach neu“ auch schon fertig.

Weinkisten Regal selber machen
© Bigstockphoto.com/Kasia Bialasiewicz

Aus Alt mach Neu: Upcycling Möbel

Statt alte Obst- oder Weinkisten aus Holz dem Müll zu übereignen, kannst du daraus stylische Regale basteln. Einfach den Kisten einen neuen Anstrich verpassen, trocknen lassen und schon können Schuhe, Taschen und Co. einziehen.

Tassen bemalen mit Nagellack sieht schön aus.
©TargetVideo

Basteln mit altem Porzellan

Bestimmt stehen auch bei dir im Schrank noch einige alte Tassen rum. Verpasse ihnen doch ein Update mit dieser coolen Upcycling Idee. Alles was du dafür brauchst: Nagellack und Wasser! Die genaue Video-Anleitung zeigen wir dir hier. Aus Alt mach Neu!

Blumentöpfe bemalen oder mit Serviettentechnik bekleben
© Pflanzenfreude.de

Blumentöpfe – Aus Alt mach Neu

Und auch die langweiligen, alten Blumentöpfe können sich über ein Makeover à la „Aus Alt mach Neu“ freuen. Dafür benötigst du Decopatch Papier und Kleber. Blumentopf einpinseln, Papier anfeuchten, auflegen und mit dem Decoupage Kleber noch einmal versiegeln. Alternativ geht das natürlich auch mit Serviettentechnik. Wer es ganz einfach haben will, sprüht die Blumentöpfe einfach mit einem Acryllack ein.

Aus alt mach neu Kleidung für jeden

Ebenfalls ein echt cooles Upcycling Projekt: alte Kleidung aufpimpen. Bei Aus alt mach neu Kleidung kannst du deiner Kreatiität freien Lauf lassen. Da wird aus einem alten Pullover ein stylischer Rock, oder das langweilige T-Shirt bekommt ein Upcycling mit Spitzenstoff.

Made by

Herbstdeko selber machen: Die 10 schönsten Ideen zur goldenen Jahreszeit

Stylischer Spaß mit den schönsten Naturmaterialien <3

Herbstdeko selber machen: Die 10 schönsten Ideen zur goldenen Jahreszeit

Stylischer Spaß mit den schönsten Naturmaterialien <3

© Bigstock/Nyura

Bastelfans freuen sich bereits im Sommer schon auf die nächste Jahreszeit, denn wir können eine Sache kaum erwarten: Herbstdeko selber machen! Bunte Farben, moderne Naturmaterialien und zauberhafte Dekoideen machen dies bunteste Jahreszeit zum wahren DIY-Paradies! Die 10 schönsten Herbst-DIY-Ideen zeigen wir dir hier! Lass dich schon jetzt inspirieren!

Herbstdeko selber machen mit Blättern

Passend zum Kupfer-Trend sprühst du die Blätter mit einem Acrylspray in der angesagten Farbe an, lässt sie trocknen und bindest sie an einen hübschen Faden. We like!

Moderne Herbstdeko basteln

Typographien sind zeitlose Klassiker, die jedem Raum einen modernen Touch geben. Aus ein paar Holzleisten lässt sich im Handumdrehen coole Herbstdeko selber machen. Dafür nagelst du die Holzleisten auf der Rückseite mit einer dünnen Querleiste zusammen und malst das Holz mit weißer Acrylfarbe an. Nun bastelst du dir eine Buchstaben-Schablone: Buchstaben ausdrucken, auf einen Tonkarton kleben und innen mit einem Cutter ausschneiden. Nun die Schablonen auf das Holz kleben und mit schwarzer Acrylfarbe ausmalen. Trocknen lassen und fertig!

Herbstdeko selber machen mit Eicheln: Echt goldig!

Wer bei Bastelideen für den Herbst an Filz-Kürbisse und Kastanienmännchen denkt, dürfte von dieser DIY Idee genauso begeistert wie wir sein. Erstmal heißt es: Ab in den Wald und Eicheln sammeln. Den unteren Teil malst du dann zu Hause mit goldener Acrylfarbe an. Die glänzenden Eicheln machen sich super als Herbst Tischdeko. Oder wie süß sähen die Eicheln neben diesem niedlichen Pilzhaus?

Herbst Basteln mit Blättern

Das perfekte Herbst-Bastelprojekt für alle, die es gerne bunt haben: Blätter und Eicheln mit Acrylfarbe in verschiedenen Mustern anmalen und mit Basteldraht an ein paar Ästen befestigen. Die könnt ihr zum Beispiel in ein Einmachglas stellen, dass ihr am besten mit einigen Steinen beschwert. So kann es nicht umfallen.

Herbstdeko selber machen: Holz-Anhänger

Ran an die Säge! Für dieses Herbst DIY zersägst du einen Ast in gleichlange Stücke. Dann druckst du ein Herz aus, das dir als Grundform dient. Jetzt ordnest du die Holzstücke in Herzform an und klebst sie Stück für Stück mit der Heißklebepistole (Hier kaufen) zusammen. Zuletzt befestigst du noch einen Faden daran und schon kannst du deine selbstgemachte Herbstdeko aufhängen.

 

Herbstdeko selber machen

Herbstdeko basteln: Kürbis beschriften

Kürbisse findest du im Herbst an jeder Ecke. Daraus lässt sich ruckzuck eine schöne Herbstdeko selber machen. Zunächst malst du den Kürbis mit Acrylfarbe rundherum an und lässt ihn trocknen. Danach beschriftest du ihn mit einem kupferfarbenen Permanent Marker – fertig! Noch mehr Halloween Kürbis DIYs findest du übrigens hier.

Kürbisse schnitzen: So geht’s!

Im Video siehst du, wie du aus einem Kürbis tolle Gesichter schnitzen kannst.

Video-Empfehlung

Bastelideen Herbst: Deko im Glas

Aus einem Einmachglas lässt sich so einiges basteln, das haben wir euch an dieser Stelle schon bewiesen. Und auch zum Herbstdeko selber machen eignen sich die Gläser perfekt. Fülle das Einmachglas mit Kastanien und platziere eine Kerze darin. Dann bindest du um den Rand ein Spitzenband, an dem du ein paar Blätter festbindest. Schon hast du ein hübsches Herbst-Windlicht! Schöne Einmachgläser kannst du hier kaufen.

Herbstdeko basteln fürs Wohnzimmer

Eine zauberhafte Idee, die goldene Jahrezeit auch in dein Wohn- oder Schalfzimmer zu bringen sind niedliche Kissen mit Blätterdruck. Achte darauf, die Farbe nicht zu dick auf das Blatt zu streichen, damit der Abdruck die filigrane Note behält. Herbstdeko selber machen kann so einfach sein!

 

Herbstdeko selber machen mit Tannenzapfen

Eine schön drapierte Lichterkette bringt goldene atmosphäre in die dunkler werdenden Tage. Eine schöne Idee für den Eingangsbereich ist es, eine Bodenvase mit Tannenzapfen zu füllen, lange Zweige mit Lichterketten zu drapieren und so deine Besucher ganz gemütlich zu empfangen. Die passenden Lichterketten kannst du hier kaufen.

Wenn du jetzt erst Recht Lust bekommen hast, Herbstdeko selber zu machen, findest du in diesem Buch weitere schöne Bastelideen Herbst.

Made by

Salzteig-Rezept: Der weltbeste Salzteig, den du je gemacht hast

Deko aus dem Ofen

Wir verraten dir ein geniales Salzteig-Rezept und zeigen dir, wie du daraus eine stylische Schale selber machen kannst. Wir erklären dir dabei auch genau, wie du den Salzteig backen musst, damit er perfekt wird. Und das alles aus Zutaten, die garantiert schon in der Küche rumstehen.

Salzteig-Rezept:

1,5 Tassen Mehl
0,5 Tassen Speisestärke
1 Tasse Salz
2 EL Speiseöl
Wasser
Schüssel
Löffel
Ofenfeste Schale
Spitze
Teigroller
Schneidebrett
Schleifpapier
Acrylfarbe (Hier Kaufen)
Pinsel
Klarlack (Hier Kaufen)

Salzteig-Rezept: So geht’s

  1. Zum Salzteig herstellen gibst du zunächst Mehl, Speisestärke, Salz und Speiseöl in eine Schüssel und rührst es unter Zugabe von Wasser um. Die Konsistenz sollte nicht zu klebrig sein – eher wie ein schöner Kuchenteig.
  2. Anschließend verknetest du den Teig noch fleißig mit den Händen, bestreust die Arbeitsfläche mit Mehl und rollst ihn dann aus.
  3. Nun legst du die Spitze auf den Salzteig, beschwerst das Ganze mit einem Schneidebrett und rollst mit dem Teigroller darüber.
  4. Als Nächstes entfernst du das Brett und die Spitze und schneidest den DIY Salzteig mit einem Messer rund aus. Als Form eignet sich zum Beispiel eine Müslischale.
  5. Reibe eine ofenfeste Form mit Öl ein, bestäube sie mit Mehl und lege den Teig rein. Dafür nimmst du am besten einen Pfannenwender zur Hilfe.
  6. Jetzt ist Geduld gefragt, denn du musst den Salzteig backen und trocknen: Als Erstes muss die Salzteig Schale ein bis zwei Tage trocknen. Dann bei 50 Grad vier Stunden in den Backofen und anschließend noch einmal bei 150 Grad (Ober- und Unterhitze) für eine Stunde backen lassen.

Salzteig lackieren und bemalen

Das Salzteig backen ist erledigt, jetzt muss die Schale noch abkühlen. Dann geht es ans Salzteig bemalen. Als Erstes schleifst du die Kanten mit einem feinen Schleifpapier ab. Dann bemalst du Schale mit Acrylfarbe in deinem Lieblingsfarbton. Nach dem Trocknen überziehst du die Salzteigschale noch mit Klarlack, den du trocknen lässt. Und so entsteht aus einem ganz einfachen Salzteig-Rezept eine coole DIY Schale!

Du willst gleich noch mehr mit Salzteig basteln? Dann sieh dir unsere 5 coolen Ideen hier an!

Salzteig-Rezept mit Lebensmittelfarbe

Wer sich das Salzteig anmalen sparen möchte, kann auch einfach etwas Lebensmittelfarbe zum Salzteig-Rezept dazugeben. Dabei solltest du nicht an der Farbe sparen, denn der Farbton verblasst beim Backen etwas.

Kann man Salzteig essen?

Klare Antwort: nein! Auch wenn das Salzteig-Rezept aus natürlichen Zutaten besteht, ist es durch den hohen Salzanteil ungenießbar und nicht gerade gesund. Besonders beim Salzteig-Basteln mit Kindern solltest du also aufpassen, dass sie nicht vom Teig naschen. Für diesen Fall eignen sich diese Teigrezepte für frisches Brot aus dem Brotbackautomaten definitiv besser.

 

Salzteig-Rezept für einen Handabdruck

Und zum Schluss noch ein paar ganz tolle Salzteig-Ideen, zum Beispiel: der Salzteig-Handabdruck! Dafür rollst du den Salzteig dick aus und lässt nun dein Kind seine Hand oder den Fuß in den Teig drücken. Anschließend nach Anleitung trocknen und den Salzteig backen – und schon hast du ein ganz individuelles Geschenk für Großeltern und Co.! Oder du machst Anhänger für den Osterbusch oder du machst coole Salzteig-Weihnachtsdeko aus dem Ofen.  Na, wie gefällt dir unser Salzteig-Rezept?

Hier haben wir für das Basteln mit Salzteig tolle Ideen für Geschenkanhänger! Probier sie doch auch gleich aus!

Made by

Sterne basteln: so bastelst du die Schönsten!

Super easy & super schnell!

Sterne basteln ist nicht nur im Winter ein echt cooles DIY Projekt, denn Sterne sind zu jeder Jahreszeit eine wunderschöne Dekoration. Aber auch als Geschenkanhänger und Co kannst du sie wunderbar verwenden. In unserem Video siehst du, wie du mit nur einer Sache die schönsten Sterne selber machen kannst. Überzeuge dich selbst davon!

Hier findest du ein Buch mit weiteren tollen Faltinspirationen!

Materialliste

6 Quadrate aus Tonpapier (am besten Origami-Papier)(Hier Kaufen)

Sterne basteln – So geht’s

Unglaublich aber wahr! Zum Papiersterne basteln brauchst du nur diese eine Sache: Tonpapier! Suche dir deine Lieblingsfarbe oder ein schönes Motiv aus und schon kannst du mit dem Sterne falten beginnen. Im Video zeigen wir dir, wie es geht.

Weihnachtssterne basteln aus Bügelperlen

Du bist auf der Suche nach einer Bastelidee für Weihnachten? Sterne basteln passt natürlich auch wunderbar in die stille Zeit hinein! Aus Bügelperlen (hier kaufen) kannst du ganz einfach eine coole Weihnachtsdeko selber machen.

Deko Sterne basteln aus Strohhalmen

Dieses DIY ist wirklich genial! Aus Draht und Strohhalmen kannst du Sterne basteln. So eine coole Haus-Deko hast sicher keiner!

Schneesterne basteln aus Muffinförmchen

Wie cool ist das denn?! Aus Muffinförmchen kannst du ganz einfach Sterne basteln. Die Schneeflocken eignen sich perfekt für den Winter, wenn du bunte Muffinförmchen nimmst, kannst du tolle Frühlings- und Sommerdeko zaubern!

Made by

Schmetterlinge basteln: Schnelle Anleitung aus Papier

Macht sich auch als Geschenkdeko super

Schmetterlinge basteln: Schnelle Anleitung aus Papier

Macht sich auch als Geschenkdeko super

Schmetterlinge basteln oder Schmetterlinge falten ist eine wunderschöne DIY Idee, um etwas Frühlings- oder Sommerfeeling in die Wohnung zu zaubern oder auch für die Hochzeitsdeko. Alles was du brauchst sind ein paar Minuten Zeit und ein paar Zutaten. Dann kann es schon mit dem Schmetterlinge basteln losgehen!

Materialliste:

  • 2 Bögen Tonpapier (hier kaufen)
  • Schablone für die Flügel
  • Masking Tape
  • Wäscheklammern
  • Stift
  • Kleber
  • Schere
  • Cutter

So kannst du Schmetterlinge basteln

  1. Du startest mit dem Aufzeichnen der zwei Flügel auf das Tonpapier. Für die Schmetterling Schablone knickst du ein Blatt Papier in der Mitte, zeichnest die Hälfte des Flügels auf, schneidest die Form aus und klappst das Papier auseinander.
  2. Als Nächstes beklebst du eine Wäscheklammer mit Masking Tape und schneidest die überstehenden Seiten mit dem Cuttermesser ab.
  3. Im dritten Schritt schneidest du aus Tonpapier einen schmalen Streifen zu und teilst diesen mit dem Cuttermesser noch einmal in der Mitte.
  4. Jetzt gibst du jeweils auf die Mitte der Flügel einen Klecks Kleber und klemmst sie zwischen die Wäscheklammer.
  5. Nun klemmst du auch die schmalen Fühler-Streifen zwischen die Wäscheklammer und rollst sie über einen Stift, damit sie in Form kommen.
  6. Zuletzt noch die Flügel nach oben biegen und schon hast du das erste Schmetterlinge basteln geschafft! Aber wir haben noch mehr Ideen für dich.

Video-Empfehlung

Schmetterlinge basteln: Lass deiner Kreativität freien Lauf

Wir haben uns für gemustertes Tonpapier entschieden. Natürlich kannst du zum Schmetterlinge basteln aber auch Seidenpapier, Effekt-Folien oder andere Materialen verwenden, es sind dir keine Grenzen gesetzt. Und auch die Wäscheklammer lässt sich vielfältig gestalten. Wie wäre es beispielsweise mit Pailletten, Acrylfarbe oder Perlen?

 

Schmetterlinge falten aus Papier als Geschenkdeko

Wenn du mal wieder auf den letzten Drücker ein Geschenk einpacken musst und gerade kein schönes Geschenkpapier zu Hause hast: Nimm einfach Packpapier, binde ein hübsches Geschenkband darum und befestige daran ein oder zwei selbst gebastelte Schmetterlinge und schon hast du eine ganz individuelle Geschenkverpackung. So kannst du ganz schnell Schmetterlinge falten: schneide das Packpapier in der gewünschten Größe aus und falte es im Zieharmonika-Prinzip. In der Mitte faltest du das Papier noch einmal, so, dass du zwei gefaltete Flügel links und rechts hast. Schmetterlinge falten und dein gegenüber mit der hübschen Dekoration überraschen geht also super schnell und einfach.

Made by

Schneeflocken basteln: 6 DIY Ideen für Winter- & Weihnachtsdeko

❄️ ❄️ ❄️Edle Weihnachtsdeko❄️ ❄️ ❄️

Schneeflocken basteln: 6 DIY Ideen für Winter- & Weihnachtsdeko

❄️ ❄️ ❄️Edle Weihnachtsdeko❄️ ❄️ ❄️

Schneeflocken basteln als Deko: Wenn der Winter kommt bricht die gemütliche Zeit gemeinsam zuhause an. Winter- und Weihnachtsdeko sind da eine schöne Möglichkeit, die eigenen vier Wände noch kuschliger zu gestalten. Dazu bieten sich Schneeflocken toll an, die Glitzer und Glamour in jedes Wohnzimmer bringen. Hier findest du die 6 schönsten Ideen zum Schneeflocken basteln.

Papier Schneeflocken basteln – Anleitung

Das ist eine der schönsten Ideen fürs Basteln im Winter. Schneesterne basteln macht nicht nur Spaß, sondern eignet sich auch perfekt als DIY Weihnachtsdeko. Die Anleitung zum Nachmachen gibt’s oben im Video und hier findest du eine Liste mit allen benötigten Materialien.

Materialliste

  • Papier
  • Lineal
  • Cutter
  • Alleskleber
  • Tacker

Schneesterne basteln aus Wäscheklammern

Aus alltäglich mach besonders: Du kannst ganz einfach aus Holz-Wäscheklammern Schneeflocken basteln. Trenne dazu die einzelnen Teile und entferne den Draht. Dann klebst du sie verkehrtherum zusammen. Wenn dir der Holz-Look nicht gefällt, kannst du den fertigen Stern noch mit Acrylfarbe oder -spray veredeln. Schon ist das Kunstwerk fertig! Winter Deko selber machen ist wirklich nicht schwer!

Schneeflocken aus Papier

Diese Papier Schneeflocken sind für alle Disney Fans eine lustige Idee. Diese Schneesterne sehen aus wie Olaf aus dem Disney Film „Die Eiskönigin“. Mit dem sogenannten Scherenschnitt kannst du diese symmetrischen Schneeflocken basteln. Die Anleitung zum Scherenschnitt findest du hier.

Weihnachtsdeko basteln mit Bügelperlen

Basteln mit Bügelperlen macht Spaß und gerade für Weihnachtsdeko und zum Schneeflocken basteln sind sie super geeignet – der Glamour steckt einfach schon in ihnen. Für diese Schneeflocke benötigst du Bügelperlen in weiß, hellblau und durchsichtig. Lege die gewünschte Form, bügel darüber und schon können sie als DIY Baumschmuck oder andere Weihnachtsdeko verwendet werden!

Schneeflocken basteln: Pimp den Tannenzapfen!

Mit etwas Sprühschnee oder Farbe kannst du aus einem Tannenzapfen eine zauberhafte Schneeflocke basteln. So schnell und edel kann man wohl kaum Weihnachtsdeko basteln…

Glitzernde Draht-Schneeflocke basteln

Um diese glitzernde Draht Schneeflocke zu basteln brauchst du etwas Draht in gold oder silber, weiße oder transparente Schmuckperlen und eine Zange, um die Drahtenden zu schließen. Das tolle an dieser Schneeflocke ist, dass die Materialien ganz von selbst Glamour und Glanz in diese Weihnachts-Deko bringen.

Made by