Verpasse deinem alten langweiligen Teppich ein Makeover

Verpasse deinem alten Teppich ein Makeover

Verpasse deinem alten Teppich ein Makeover

Verpasse deinem Teppich ein Makeover
© tesa SE. Alle Rechte vorbehalten

Beim Anblick der angesagten Teppiche mit geometrischen Mustern, kommt dir dein alter Teppich noch langweiliger vor? Dann ist es Zeit für Veränderung! Mit Malerband und Farbe verpasst du deinem Teppich ein Facelift. Wie genau das geht, verraten wir dir hier.

Materialliste:

  • Heller Teppich

  • Malerband
  • Textilfarbe
  • Tonkarton
  • Geodreieck
  • Bleistift
  • Pinsel

Schritt 1: Schablone anfertigen

Zunächst fertigst du dir eine Schablone an. Dafür zeichnest du mit dem Geodreieck ein gleichmäßiges, etwa fünf Zentimeter breites Zick-Zack-Muster auf den weißen Tonkarton auf und schneidest dieses aus.

Schritt 2: Muster übertragen und abkleben

Jetzt zeichnest du das Muster in regelmäßigen Abständen auf dem Teppich auf und klebst die Konturen mit Malerband (z.B. tesa® Malerband CLASSIC PRO NATURE) ab.

Schritt 3: Ausmalen

Dann ist die Farbe an der Reihe! Mit dem Pinsel malst du die abgeklebten Flächen aus. Achte darauf, dass du immer vom Malerband wegstreichst, damit keine Farbe unterläuft. Nach dem Trocknen ziehst du das Band ab und fertig ist dein Upcycling Teppich!

Stoffdruck mit Schablone: So geht's