Stoff bedrucken: So funktioniert der Lavendeldruck

Stoff bedrucken: der Lavendeldruck

Hokuspokus!

Stoff bedrucken: der Lavendeldruck

Hokuspokus!

Stoff bedrucken mit dem Lavendeldruck
© Unsplash.com/Clarisse Meyer

Du willst Stoff bedrucken, am liebsten mit einem Bild oder Foto, weißt aber nicht wie? Wir zeigen dir den Lavendeldruck.

Stoff bedrucken: vom Papier auf den Stoff

Beim Lavendeldruck hast du, im Gegensatz zum Stempel selber machen, die Möglichkeit, Bilder vom Papier auf deinen Stoff zu drucken – und das ohne großen Aufwand:

Materialliste:

  • Borstenpinsel

  • Kopie des Motivs (Laserdruck!)
  • Lavendelöl
  • Papier
  • Stoff
  • Backpapier
  • Borstenpinsel
  • Bügeleisen
  • Gefäß für Lavendelöl
  • Malerband
  • Kochlöffel

Stoff bedrucken: Schritt 1

Lege zum Stoff bedrucken ein Papier (es soll überschüssiges Öl auffangen) unter den gebügelten Stoff. Mit Malerband klebst du ihn anschließend auf den Tisch, damit er nicht verrutscht. Dann klebst du den Laserausdruck mit dem Motiv nach unten auf den Stoff.

Stoffdruck: Schritt 2

Mit Lavendelöl und einem Pinsel streichst du nun die Rückseite des Motives ein. Alles muss angefeuchtet sein, darf aber keine Pfützen bilden. Hat sich das Papier nach ein bis drei Minuten mit Öl vollgesaugt, kannst du mit dem Stoff bedrucken beginnen. Streiche dazu mit dem Kochlöffel fest über das Motiv. Danach das Backpapier darüberlegen, heiß bügeln (ohne Dampf) und freuen. Es ist sogar waschbar!

Und so sieht das Ganze dann aus:

Stoff bedrucken mit einer Schablone

Made by