Stäbchen häkeln - Mit dieser Anleitung klappt es bestimmt

Stäbchen häkeln: Mit dieser Anleitung klappt es!

Versprochen!

Stäbchen häkeln: Mit dieser Anleitung klappt es!

Los geht es mit dem Stäbchen häkeln – Nach den Basic-Häkelmaschen wagen wir uns nun an die Häkelmuster! Wenn du die Grundmaschen beherrschst, solltest du das auch schnell draufhaben. Im Video erklären wir dir Schritt für Schritt, wie es geht! Und natürlich wollen wir dir auch eine Anleitung für das halbe Stäbchen und Doppelstäbchen häkeln nicht vorenthalten – viel Spaß!

Step-by-Step Stäbchen häkeln

Du startest die Reihe mit drei Wendeluftmaschen und machst einen Umschlag. Nun liegen zwei Schlingen auf deiner Häkelnadel, du stichst in die nächste Masche ein und holst den Faden. Jetzt liegen drei Maschen auf der Nadel. Als Nächstes ziehst du den Faden durch die ersten beiden Schlingen auf der Nadel, holst den Faden erneut und ziehst in durch die beiden Schlingen auf der Nadel. Jetzt startest du wieder mit dem Umschlag und wiederholst die Schritte – So einfach ist Stäbchen häkeln!

Eine Variante: Halbe Stäbchen häkeln

Neben den ganzen Stäbchen gibt es auch noch die halben Stäbchen. Hierbei startest du auch mit einem Umschlag und es liegen zwei Schlingen auf der Nadel. Dann stichst du in die nächste Masche ein und holst den Faden. Nun liegen drei Schlingen auf der Nadel und du holst den Faden und ziehst ihn durch alle drei Schlingen. Fertig ist das erste halbe Stäbchen!

Doppelstäbchen häkeln – So geht’s

Und weiter geht es mit der zweiten Variante: das doppelte Stäbchen! Als Erstes legst du den Faden zweimal um die Nadel – machst also zwei Umschläge. Dann stichst du in die nächste Masche ein und holst den Faden. Jetzt liegen vier Schlingen auf deiner Häkelnadel. Der nächste Schritt beim Doppelstäbchen häkeln: Faden holen und durch die ersten beiden Schlingen ziehen. Nun liegen noch drei Schlingen auf der Nadel. Den Faden erneut holen und durch die ersten beiden Schlingen ziehen, Faden erneut holen und durch die letzten beiden Schlingen ziehen und dann hast du dein erstes doppeltes Stäbchen geschafft.

Last but not least: Das dreifache Stäbchen

Und – wer hätte es gedacht – natürlich gibt es auch das dreifache Stäbchen! Dafür startest du mit drei Umschlägen um die Nadel, stichst in die nächste Masche ein und holst den Faden. Dann holst du erneut den Faden und ziehst in durch die ersten beiden Schlingen auf der Nadel. Jetzt holst du so oft den Faden und ziehst ihn immer durch die ersten beiden Schlingen auf der Nadel, bis nur noch eine Schlinge übrig ist. Dann machst du mit der nächsten Masche weiter.

Was muss man beim Stäbchen häkeln beachten?

Theoretisch lässt sich das Stäbchen häkeln in jeglicher Variante wiederholen. Allerdings: Je höher das Stäbchen und je mehr Umschläge du anfangs um die Nadel machst, desto instabiler und luftiger wird das Häkelmuster.

Wie viele Luftmaschen brauche ich beim Stäbchen häkeln?

Um die Höhe der Stäbchen auszugleichen muss man beim Stäbchen häkeln mehrere Wendeluftmaschen am Anfang jeder Reihe machen. Beim halbe Stäbchen häkeln sind es zwei Luftmaschen, bei den ganzen Stäbchen sind es drei und bei den Doppelstäbchen sind es vier.

Made by