So bringst du endlich Ordnung in dein Schreibtischchaos

So bringst du Ordnung in dein Schreibtischchaos

Endlich!

So bringst du Ordnung in dein Schreibtischchaos

Endlich!

Wandorganizer für den Schreibtisch basteln
© tesa SE. Alle Rechte vorbehalten

Stapeln sich auf deinem Schreibtisch mal wieder die Papiere, Ordner und Co. bis zur Decke? Dann ist es Zeit für ein Home Office Makeover! Denn mit ein paar DIY Ideen herrscht endlich wieder Ordnung auf deinem Schreibtisch. Wie einfach das ist, verraten wir dir hier!

Wandutensilo fürs Home Office

Los geht’s mit einem genialen Wandorganizer für deine Arbeitsecke, in dem Stifte, Ordner und Co. ihren Platz finden. So hast du die wichtigsten Dinge griffbereit, aber sie stehen nicht mehr im Weg herum.

Materialliste

  • Sperrholzplatte (im Baumarkt zuschneiden lassen)

  • Weiße Lackfarbe
  • Weiße Kunststoffbehälter, Becher, Buchstützen etc.
  • Bleistift
  • Schere
  • Glasreiniger
  • Doppelseitiges Klebeband

Step by Step zum Wandorganizer

  1. Als Erstes lackierst du die Sperrholzplatte.
  2. Nach dem Trocknen platzierst du die Behälter, Buchstützen und Co. auf der Platte und markierst die Positionen mit dem Bleistift.
  3. Dann säuberst du die Rückseiten der Gegenstände mit Glasreiniger und klebst das doppelseitige Klebeband (am besten tesa Powerbond Indoor) auf.
  4. Schutzfolien abziehen und Gegenstände fest andrücken.
  5. Nun musst du deinen DIY Organizer nur noch an der Wand befestigen. Mit dem tesa Powerbond Ultra Strong kannst du die Platte einfach an die Wand kleben. Das Klebeband hält nämlich zehn Kilo pro zehn Zentimeter.

Selbstgemachte Pinnwand gegen das Zettelchaos

Natürlich darf auch eine coole Pinnwand auf deinem Schreibtisch nicht fehlen. An diesem hübschen Exemplar aus Korken kannst du Rechnungen, Notizen oder Inspirationen sammeln und schon ist wieder ein Stückchen Chaos im Home Office verschwunden. Die genaue Anleitung zeigen wir dir im Video:

Ordnung für den Schreibtisch

Ordnung fürs Arbeitszimmer aus dem Baumarkt

Im Baumarkt findest du die perfekte Zutat für mehr Ordnung im Büro. In Nullkommanichts wird ein Estrichgitter zum stylischen Wandorganizer. Wir zeigen dir, wie einfach das ist!

Baugitter über dem Schreibtisch als Wandorganizer
© tesa SE. Alle Rechte vorbehalten

Materialliste

  • Estrichgitter

  • Seitenschneider
  • Magnete
  • Sprühlack

Wandorganizer aus Estrichgitter – So geht’s

  1. Mit dem Seitenschneider schneidest du das Estrichgitter auf das gewünschte Maß zu.
  2. Dann lackierst du das Gitter und die Magnete mit Sprühlack
  3. Nun musst du nur noch das Gitter an der Wand befestigen. Dafür eignen sich besonders gut die verstellbaren Klebeschrauben für Tapeten und Putz von tesa.
  4. Jetzt kannst du mit den Magneten Zettel, Inspirationen, Postkarten und Co. an dem Gitter befestigen. Statt Magneten eignen sich auch Wäscheklammern und Clips zum Aufhängen.

Alte Kartons in praktische Zeitungsständer verwandeln

Leere Cornflakes Packungen solltest du ab jetzt nicht mehr wegschmeißen. Denn mit ein paar Handgriffen kannst du die Kartons in hübsche Zeitungsständer verwandeln, die deinem Magazin-Chaos ein Ende bereiten. Wie genau das geht, siehst du hier:

Magazinständer aus Kartons

Moppe im neuen Look

Auch die Minikommode „Moppe“ von Ikea ist ein wahres Ordnungstalent. Mit etwas Farbe verpasst du dem Ikea Klassiker einen ganz neuen Look. Und hier zeigen wir dir die Step-by-Step Anleitung dazu:

Makeover für ``Moppe``

Made by