Pimp your room! Stylische Wanddeko selber machen

Pimp your room! Wanddeko selber machen

Nur streichen kann ja jeder

Pimp your room! Wanddeko selber machen

Nur streichen kann ja jeder

Wanddeko selber machen
© Dulux

Deine 0815-Rauhfasertapete langweilt dich einfach nur noch an? Dann haben wir gute News für dich: Hier kommen drei Ideen, wie du in Nullkommanichts eine coole Wanddeko selber machen kannst. Dafür brauchst du nicht mal viel. Und jetzt viel Spaß beim Nachbasteln!

Wanddeko selber machen

Wanddeko selber machen mit Masking Tape

Das perfekte DIY Deko Projekt für verregnete Sonntage: Deine Wand mit Masking Tape bekleben und zwar im Kästchen-Look. Damit die Linien nicht kreuz und quer verlaufen, kannst du entweder einen Kreuz-Laser verwenden oder du zeichnest die Linien mit Wasserwaage, Lineal und Bleistift vor. So einfach ist Wanddeko selber machen!

Wanddeko selber machen aus einem angemalten Ast und Postkarten
© Dulux

Wanddeko Ideen: Ein Ast wird zur Pinnwand

Von deinem nächsten Spaziergang solltest du auf jeden Fall einen Ast mitbringen. Warum? Weil du daraus eine stylische Wanddeko selber machen kannst. Dafür lässt du den Ast zu Hause erstmal gut trocknen und sprühst ihn anschließend mit einem Metallic-Acrylspray an. Danach befestigst du den Ast mit Seilen und Haken an der Decke. Nun kannst du deine DIY Wanddeko nach Lust und Laune als Pinnwand nutzen und mit Postkarten, Fotos und Co. dekorieren. Die lassen sich am besten mit Masking Tape oder Stecknadeln befestigen.

Wanddeko selber machen und Blumen an die Wand hängen
© Dulux

Wanddeko selber machen in nur 5 Minuten

Und zum Schluss gibt es von uns noch ein Last-Minute-DIY zum Thema Wanddeko basteln: Hierfür streichst du deine Wand in einem zarten Pastellton (z.B. von Dulux) und befestigst daran einige getrocknete oder auch künstliche Blumen mit Masking Tape. Macht viel her, ist aber super schnell gemacht!

Made by