Möbel aus Paletten - Das kannst du daraus alles zaubern

Möbel aus Paletten – Das kannst du daraus alles zaubern

So vielseitig ist die Palette wirklich

Möbel aus Paletten – Das kannst du daraus alles zaubern

So vielseitig ist die Palette wirklich

Ein Bett aus Paletten steht vor einem Regal
© Magryt via Bigstock

Möbel aus Paletten selber machen, ist das nicht unglaublich kompliziert? Wer jetzt Angst vor zwei linken Händen hat oder denkt, Möbel aus Paletten zu gestalten sei eine Hexenkunst, den können wir beruhigen: Mit ein bisschen Geschick und Zeit schafft es jeder, kreative und coole Möbel aus Paletten selbst zu gestalten. Hier unsere drei absoluten Favoriten:

 Möbel aus Paletten: Garderobe und Schuhschrank

Diese Möbel aus Paletten sind ein echter Hingucker für jeden Flur und Eingangsbereich.

Garderobe aus Paletten

Eine Garderobe inklusive Schuhschrank komplett aus Paletten? Ist super individuell und dazu auch noch ziemlich einfach gemacht. Dafür benötigst zwar ein paar Werkzeuge, aber sonst nicht viele Materialien:

Materialliste:

  • 3 Europaletten (Europaletten sind um einiges stabiler als Einwegpaletten!)
  • Aufhängehaken für Jacken (Jetzt kaufen)
  • Farbe zum Streichen
  • Pinsel
  • Leim

Werkzeug: Kuhfuß (Nageleisen), Stichsäge oder Handsäge, Zange, Dremel mit Flexaufsatz (Trennscheibe), Hammer, Bohrmaschine, Nägel beziehungsweise Schrauben und Schleifpapier

Dann kann es mit deinem ersten Möbel aus Paletten auch schon losgehen. Als Erstes musst du die untersten Teile der ersten Palette lösen, das machst du mit Hilfe des Kuhfußes und einem Holzbalken – Hebelwirkung heißt das Zauberwort. Die Nägel in der Palette musst du jetzt entweder rausziehen oder sie abflexen. Mit einem der vorher abgenommen Bretter kannst du jetzt eine Ablage für Schlüssel, Hut oder deine Handtasche machen: dazu einfach das Brett der Länge nach von hinten festnageln. Am besten ist es, wenn du danach alles noch einmal ordentlich abschleifst, damit sich keiner beim Jacke Aufhängen einen Splitter einzieht. Wer Lust hat, kann dann die Paletten noch in einer hübschen Farbe streichen, einen coolen Shabby-Chic-Look bekommen sie zum Beispiel in Weiß. Zum Schluss braucht die Garderobe dann nur noch die Hacken zum Aufhängen der Jacken – fertig.

Schuhschrank aus Paletten

Für das dazu passende Schuhregal nimmst du die beiden anderen Europaletten und entfernst mit Hilfe des Kuhfußes und der Kraft der Hebelwirkung die mittleren Leisten. Dann zersägst du die Paletten jeweils in der Mitte. Die Bretter, die du vorhin aus der Mitte genommen hast, kannst du jetzt auf die hintere Leiste befestigen, dafür nimmst du einfach Nagel und Hammer. Jetzt können alle vier Teile übereinandergesetzt werden. Möbel aus Paletten halten noch besser, wenn du die aufeinanderliegenden Teile mit Leim bestreichst. Auch das Schuhregal solltest du am besten noch einmal ordentlich abschleifen und dann mit Farbe verschönern.

 

So wird deine Wohnung Instagram-tauglich

Wohnzimmertisch aus Paletten

Super einfach und unglaublich schnell gebaut ist ein rollender Wohnzimmertisch aus Paletten. Dafür benötigst du nur diese Dinge:

Materialliste:

  • 2 Europaletten (Jetzt kaufen)
  • 4 Lenkrollen inklusive Schrauben (Jetzt kaufen)
  • Eine Glasplatte in den Maßen deiner Europaletten
  • Leim (Jetzt kaufen)
  • Passendes Werkzeug

Möbel aus Paletten machen sich auch im Wohnzimmer unglaublich gut. Deshalb kann ein Wohnzimmertisch aus Paletten ein echter Hingucker werden. Dafür befestigst du die Umlenkrollen an der unteren Seite einer deiner Paletten – eine Rolle in jede Ecke. Danach leimst du beide Paletten übereinander, so, dass dein Tisch eine angenehme Höhe bekommt. Wenn du willst kannst du deinen Wohnzimmertisch natürlich auch noch farblich passend streichen. Die Glasplatte obendrauf – fertig ist dein Möbelstück aus Paletten. Diese DIY-Deko begeisert jeden!

Möbel aus Paletten: Das Shabby-Chic-Bett

Materialliste

Für ein tolles Bett aus Paletten mehrere Europaletten nebeneinander und übereinander zimmern – je nachdem wie groß deine Liegefläche werden soll und wie hoch du dir dein Bett wünscht. Besonders cool sieht es aus, wenn du auch an die Kopfseite Paletten baust: So hast du etwas zum Anlehnen, um eine Lampe anzubringen oder einfach als schicken Blickfang. Das Praktische am Europaletten-Bett: Mit Lichtern oder Schubladen kannst du den Raum zwischen den Brettern optimal nutzen. Am Ende musst du nur noch deine Matratze auf die Paletten legen und schläfst danach sicherlich noch besser als Dornröschen.

Video-Empfehlung

Made by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.