Mit diesen Tricks sparst du richtig Geld beim Basteln

Mit diesen Tricks sparst du richtig Geld beim Basteln

Na, mal wieder zu viel Geld im Bastelshop gelassen?

Mit diesen Tricks sparst du richtig Geld beim Basteln

Na, mal wieder zu viel Geld im Bastelshop gelassen?

So kannst du richtig Geld sparen beim Basteln
© Pexels

Echte DIY-Fans wissen: Selbermachen muss nicht immer günstiger als Kaufen sein! Schließlich braucht man für die meisten Bastelprojekte eine Menge Zutaten. Hier noch ein schönes Papier, da ein besonderer Kleber und schon lässt du einen Haufen Geld im Bastelshop. Doch das geht auch anders! Wir verraten dir ein paar ganz einfache Tipps, wie du richtig Geld beim Basteln sparen kannst!

Tipp 1: Haushaltsgegenstände verwenden

Ein Lineal lässt sich zum Beispiel prima zu einem Falzbein umfunktionieren, statt einer teuren Schneideunterlage aus dem Bastelshop kannst du einfach ein Schneidebrett aus der Küche benutzen, Plätzchenausstecher eignen sich super als Schablonen und teurer Basteldraht lässt sich ganz easy durch Blumendraht ersetzen.

Tipp 2: Bastelzubehör selber machen

Warum nicht die Bastelzutaten zum Basteln auch selbst machen? So kannst du aus ein paar günstigen Zutaten Stempel basteln, Kleber oder auch Fingerfarben selber machen.

Bastelzubehör selber machen

Tipp 3: Aus alt mach neu

Upcycling ist das Zauberwort! Den Weg zum Glas- und Müllcontainer kannst du dir ab jetzt sparen. Einmachgläser, Weinflaschen oder Konservendosen eignen sich nämlich super für DIY-Projekte und lassen sich in Nullkommanichts zu stylischen Vasen, Windlichtern und Co. umgestalten.

Tipp 4: Ein Hoch auf den 1-Euro-Shop

Oft lohnt es sich im nächsten 1-Euro-Laden nach Bastelutensilien zu stöbern. Ob Kerzen, die als günstige Kerzenwachs-Alternative herhalten, Schalen und Schüsseln, die du als Form zum Betongießen verwenden kannst oder günstiges Kreppband, Korken und Co. – hier findest du so gut wie alles.

Tipp 5: Überblick behalten

Bestimmt hast du auch schon Sachen doppelt und dreifach gekauft, weil du dich einfach nicht mehr erinnern konntest, was du so zu Hause in irgendwelchen Kisten hast. Besonders wenn man eine größere Sammlung an DIY-Utensilien besitzt, kann man schnell mal den Überblick verlieren. Daher unser Tipp: Liste anlegen! Schreib dir auf, was du alles hast und erweitere die Liste immer, wenn etwas Neues dazu kommt.

Tipp 6: Ordnung ist das halbe Leben

Ein Teil deiner Sachen steht im Keller, ein paar Utensilien liegen im Küchenschrank und Tausende von Bastelkisten stehen auf dem Kleiderschrank – wer soll da den Überblick behalten? Nimm dir daher mal ein Wochenende Zeit, sortiere deine Bastelsachen nach Themen in einheitlichen Boxen, die du übersichtlich beschriftest und vermerke dann gleich noch auf deiner Liste, was sich wo befindet. Herrlich!

Made by