Haarmaske selber machen: Die perfekte Pflege für strapaziertes Haar

Haarmaske selber machen: Die perfekte Pflege für strapaziertes Haar

Gib Spliss keine Chance!

Haarmaske selber machen: Die perfekte Pflege für strapaziertes Haar

Gib Spliss keine Chance!

Haarmaske selber machen aus Kokosnussöl
© Bigstockphoto.com/Yastremska

Durch das Färben, Glätten oder ausgiebiges Sonnenbaden kann dein Haar stark beansprucht und strapaziert werden. Wenn du wirksam dagegenwirken willst, kann dir unsere Pflege helfen, deinem Haar neuen Glanz zu verleihen. Haarmaske selber machen – Wir verraten dir die Anleitung!

Materialliste

1 Ei
2-3 EL Kokosnussöl

Haarmaske selber machen

Haarmaske selber machen: Step-by-Step

Haarkur selber machen kann so einfach sein! Die Zubereitung dieser Haarmaske dauert nur wenige Minuten. Mische hierzu einfach die genannten Zutaten zusammen. Optional kannst du Arganöl hinzugeben, um deine Haare noch effektiver zu pflegen.

Anwendung der Haarmaske

Die Haarmaske reibst du nach dem Waschen ganz einfach in das feuchte Haar ein. Nach einer Einwirkzeit von zehn Minuten kannst du sie auswaschen. Deine Haare sollten danach weich, geschmeidig und leicht kämmbar sein. Die Maske kannst du bei jeder Haarwäsche verwenden, um dein Haar optimal zu pflegen. Und jetzt viel Spaß beim Haarmaske selber machen!

Made by