Gartendeko selber machen und alte Fahrräder loswerden

Gartendeko selber machen und alte Fahrräder loswerden

Aus alt mach neu!

Gartendeko selber machen und alte Fahrräder loswerden

Aus alt mach neu!

©Bigstockphoto.com/Alex Raths

Hast du auch noch ein uraltes Fahrrad herumstehen, das du einfach nicht wegschmeißen willst? Dann haben wir eine geniale DIY-Idee für dich: Du kannst daraus eine kreative Gartendeko selber machen und wir zeigen dir ganz genau, wie es geht!

MATERIALLISTE:

  • Altes Fahrrad

  • Metall-Schleifpapier (Körnung 180)
  • Lackspray
  • Nägel
  • Hammer
  • Zeitungspapier zum Unterlegen

So kannst du eine coole Gartendeko selber machen

Für diese DIY Deko brauchst du nur die Räder des Fahrrads und zwar am besten ohne Schlauch. Bevor du aber mit dem Gartendeko selber machen beginnst, solltest du die Oberfläche vorbereiten. Dafür kannst du Metall-Schleifpapier benutzen, um die alte Farbe und ggf. auch den Rost zu entfernen.

© Pixabay

Gartendeko selber machen: Bunte Räder

Je nachdem wie bunt deine DIY Gartendeko aussehen soll, kannst du jedes Rad in derselben Farbe oder in unterschiedlichen Farben mit Acrylspray ansprühen. Während du sie trocknen lässt, kannst du bereits die Nägel an der Wand befestigen, an denen die Räder aufgehängt werden.

Kleine Tipps fürs Gartendeko basteln

Die Nägel kannst du vorher auch in der Farbe des Rades ansprühen. Nachdem du die Räder aufgehängt hast, kannst du die Nagelspitzen leicht nach oben biegen, damit die Räder sicher befestigt sind.

DIY Gartendeko aus einem alten Fahrrad
© Pixabay

Noch mehr Ideen zum Gartendeko selber machen

Eine tolle und nützliche Idee für mehr Platz in kleinen Gärten ist es Blumentöpfe mit S-Haken an deine selbstgemachten Gartendeko zu hängen! Einen romantischen Touch kannst du deinem Garten verleihen, indem du Efeu an deiner Rad-Deko aufhängst. Oder du lässt Efeu an den Rädern entlang wachsen. Und jetzt: Viel Spaß beim Gartendeko selber machen!

Made by