Frühstücks-Geschirr bemalen und zum Hingucker machen

Frühstücks-Geschirr bemalen und zum Hingucker machen

Guten Morgen!

Frühstücks-Geschirr bemalen und zum Hingucker machen

Guten Morgen!

Geschirr bemalen und Frühstück genießen.
©tesa SE. Alle Rechte vorbehalten

Frühstücks-Geschirr bemalen ist die perfekte Idee für alle, die gerne ausgiebig frühstücken. Wir verraten dir ein DIY Projekt, bei dem Schüsseln, Teller und Tassen bemalen richtig schnell geht und dein Geschirr einzigartig macht. Los geht’s:

Materialliste:

Weißes Geschirr
Porzellanfarben in Grün, Rot, Blau, Gelb und Weiß
Pinsel
Falzbein
Malerband

Geschirr bemalen und mit Malerband abkleben.
©tesa SE. Alle Rechte vorbehalten

Anleitung zum Geschirr bemalen

  1. Reinige als Erstes das weiße Geschirr, das du bemalen möchtest.
  2. Klebe als Nächstes alle Flächen, die du bemalen willst mit Malerband (zum Beispiel von tesa) ab.
  3. Ein praktisches Hilfsmittel ist hierbei ein Falzbein, denn damit kannst du das Malerband an den Kanten fest andrücken, sodass keine Farbe unterlaufen kann.
  4. Im nächsten Schritt mischst du deinen gewünschten Farbton der Porzellanfarbe an und trägst sie auf das Geschirr auf.
    Unser Tipp: Streiche dabei immer vom Malerband weg, damit die Farbe nicht unterlaufen kann.
  5. Dann lässt du die Farbe kurz antrocknen und ziehst das Malerband anschließend ab.
  6.  Je nach Hersteller der Porzellanfarbe behandelst du das Geschirr nach den Angaben. Meistens kommt es noch für eine Weile in den Ofen, damit die Farbe einbrennt.
    So einfach ist Geschirr bemalen!

Geschirr bemalen mit Nagellack

Bemaltes Geschirr aufpimpen

Wenn dir die Farbe allein nicht reicht, kannst du das bemalte Geschirr weiterbearbeiten. Zum Beispiel mit einem Schriftzug mit Porzellanstiften. Außerdem eignet sich Glitzer auch sehr gut zum Dekorieren des Geschirrs: Einfach nach Lust und Laune anbringen!
Wie du siehst: Beim Geschirr bemalen sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Made by