Basteln mit Beton: Vom perfekten Mischverhältnis bis zur Beton Deko

Basteln mit Beton: Vom perfekten Mischverhältnis bis zur Beton Deko

Werde zum Beton-Profi!

Basteln mit Beton: Vom perfekten Mischverhältnis bis zur Beton Deko

Werde zum Beton-Profi!

Deko basteln mit Beton
© TargetVideo

Wo ich auch hinschaue, überall finde ich gerade wieder Ideen zum Basteln mit Beton. Als ich vor ein paar Jahren mein erstes Beton Deko Projekt gestartet habe, hat mich der Verkäufer im Baumarkt noch ziemlich erstaunt angeschaut. Heute kannst du Beton sogar fertig gemischt im Bastelshop kaufen. Aber was brauchst du für den perfekten Beton? Was musst du dabei beachten? Und was eignet sich als Gießform? Das und viel mehr verrate ich dir hier! Außerdem zeige ich dir noch über zwanzig Inspirationen für Beton DIYs.

Materialliste

  • 1 Teil Zement

  • 2 Teile Quarzsand
  • Wasser
  • Eimer
  • Speiseöl
  • Küchenpapier
  • Stab zum Umrühren
  • Gummihandschuhe
  • Staubmaske
  • Schleifpapier
  • Formen (am besten aus Plastik oder Silikon)

Basteln mit Beton: Das richtige Mischverhältnis

Beim Basteln mit Beton kommt es vor allem auf das richtige Verhältnis von Zement und Quarzsand an. Ich habe einige Mischungen ausprobiert, bis ich die richtige Konsistenz gefunden hatte. Die Herumprobiererei kannst du dir sparen: Das Beton Mischverhältnis von einem Teil Zement zu zwei Teilen Quarzsand ist perfekt. Übrigens: Im Baumarkt bekommst du häufig Estrich empfohlen. Der enthält allerdings große Steine und ist somit für Beton Deko ungeeignet. Wenn du es noch einfacher haben möchtest, kaufst du Kreativbeton im Bastelbedarf. Der ist schon fertig gemischt und du musst nur noch Wasser hinzugeben.

Beton gießen: So geht`s

Eins vorweg: Es wird sehr stark stauben! Also ziehst du zum Basteln mit Beton besser nach draußen um oder legst den Arbeitsplatz großflächig (!) mit Papier aus. Ich habe beim ersten Mal den großen Fehler gemacht und den Beton im Wohnzimmer gemischt – und drei Tage mit Putzen verbracht! Außerdem solltest du einen Atemschutz und Handschuhe tragen. Dann mischst du den Zement mit dem Quarzsand in einem großen Eimer. Als Nächstes gibst du immer wieder Wasser dazu und rührst die Masse kräftig um. Der Beton sollte eine Joghurt-artige Konsistenz haben, dann ist er perfekt.

Deko basteln mit Beton

Besonders gut eignen sich Plastik- oder Silikonformen zum Beton gießen, denn daraus löst sich die Masse am leichtesten. Als Erstes streichst du die Form mit Speiseöl aus und füllst dann den Beton hinein. Wichtig ist, dass du die Gießform mit der Masse kräftig schüttelst, so entweichen die Luftblasen. Wenn deine Beton Deko hohl sein soll (z.B. eine Blumenvase oder Betonschale), drückst du eine weitere eingeölte Form mittig in die Masse. Diese beschwerst du zusätzlich mit Steinen oder Münzen, da sie sonst nach oben gedrückt wird. Nun ist Warten angesagt – und zwar mindestens 48 Stunden! Der Beton muss an der Oberfläche trocken sein, dann kannst du ihn aus der Form lösen. Zuletzt bearbeitest du die Außenkanten und Unregelmäßigkeiten mit feinem Schleifpapier.

Beton Deko selber machen und veredeln

Anschließend kannst du deine Beton Deko noch mit Acrylfarbe oder Metallic-Lack verschönern. Oder du gießt Kupferrohre, Reagenzgläser oder Äste ein. Beim Basteln mit Beton sind deiner Kreativität wirklich keine Grenzen gesetzt!

5 Ideen für DIY Tischnummern

Basteln mit Beton: Die schönsten DIY Ideen

Und weil es so schön ist, habe ich für dich die coolsten Beton DIYs auf Pinterest gesammelt. Lass dich inspirieren!

Made by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.