7 Ikea Probleme, die jeden in den Wahnsinn treiben

7 Ikea Probleme, die jeden in den Wahnsinn treiben

Noch nicht einmal die Hot Dogs können uns retten!

7 Ikea Probleme, die jeden in den Wahnsinn treiben

Noch nicht einmal die Hot Dogs können uns retten!

Ikea Möbelhaus
©Pixabay

Im Ikea sind schon einige Beziehungen zugrunde gegangen – Kein Wunder, denn der Besuch im Ikea birgt einige Risiken. Wir verraten sie dir!

1. Das Zeitproblem

Du denkst, du bist gerade einmal 20 Minuten im Ikea, doch dann schaust du auf deine Uhr und bekommst den Schock deines Lebens: Schon zwei Stunden vergangen! Wie konnte das passieren?!

2. Die Einkaufsliste

Natürlich hast du aus deinem letzten Ikea Besuch gelernt und eine Einkaufliste erstellt, damit du dieses Mal auch wirklich nur die Teile mitnimmst, die draufstehen. Pustekuchen! Der Einkaufswagen ist schon voll!

3. Das Problem mit der Aussprache der Namen

Du hast dir schon zu Hause im Katalog einen Schrank ausgesucht, doch dieser hat einen merkwürdigen Namen, den du nicht aussprechen kannst. Deswegen versuchst du verzweifelt eine halbe Stunde lang, den Mitarbeiter zu fragen, ob sie ihn vorrätig haben.

7 Dinge, die du sicher noch nicht über Ikea wusstest

4. Das Geldproblem

Du siehst das traumhaft eingerichtete Wohnzimmer und willst es auch haben. Doch du hast dafür kein Geld. Depri-Stimmung breitet sich langsam aber sicher aus und du fängst an deinen Partner wegen jeder Kleinigkeit anzumeckern! Oh je!

5. Die Hot Dogs und Zimtröllchen

Um die Wogen zu glätten, gönnt ihr euch natürlich Hot Dogs und für den Heimweg Zimtröllchen – Was sonst?! Jetzt ist deine Laune schon viel besser!

6. Das zu kleine Auto

Zu früh gefreut! Natürlich passt das neue Regal nicht in dein Auto. Nach einer gefühlten Ewigkeit des Ruckelns, Schiebens und Quetschens habt ihr es endlich geschafft: Das Teil ist drin! Eure Laune ist aber jetzt auf dem Tiefpunkt und es herrscht akute Explosionsgefahr!

7. Das Zusammenbauen

Beim Zusammenbauen passiert es dann: Der Streit, der sich angebahnt hat, bricht natürlich aus. Denn dein Partner will nicht auf dich hören und baut alles komplett falsch zusammen, stimmt‘s? Dann musst du es eben selbst in die Hand nehmen. Zehn Stunden später steht das Regal dann endlich! Yay!

Made by