5 Schuh Hacks, die dein Leben verändern werden

5 Schuh-Hacks, die dein Leben verändern werden

Schuhe mit dem Föhn weiten?!

5 Schuh-Hacks, die dein Leben verändern werden

Schuhe mit dem Föhn weiten?!

Schuh-Hacks gegen Blasen an den Füßen und rutschende Sohlen
© Pexels

Frauen und Schuhe – das ist wirklich eine Hassliebe! Wir bekommen einfach nicht genug davon, ärgern uns aber tagtäglich über Blasen, rutschende Sohlen oder schmerzende Füße. Deshalb haben wir für dich fünf unglaubliche Schuh-Hacks gesammelt. Bye-bye, ihr fiesen Blasen! Tschüss, Stinkefüße!

Nummer 1: Deo gegen Blasen an den Füßen

Erkenntnis des Tages: Deo hilft nicht nur gegen Schweißgeruch, sondern auch gegen Blasen an den Füßen! Rolle einfach ein paar Mal mit dem Deo (ohne Alkohol) über die Innenseite des Schuhs im Bereich der Ferse – schon sind fiese Blasen Geschichte!

Nummer 2: Schleifpapier gegen rutschende Sohlen

Wer kennt es nicht: Du freust dich über deine neuen Schuhe, aber schon der erste Spaziergang wird zur reinsten Rutschpartie. Besonders Echtledersohlen neigen leider dazu. Schnapp dir einfach einen Bogen Schleifpapier und reibe über die Sohle.

Nummer 3: Zu enge Schuhe mit Kuschelsocken weiten

Im Geschäft dachtest du noch: Ach, das passt schon! Nach den ersten Metern in den neuen Schuhen musst du unweigerlich zugeben: Die sind einfach zu eng! Und was nun? Zu Hause Kuschelsocken anziehen, in die Schuhe schlüpfen, ein paar Minuten auf und ab laufen und dann über die Schuhe föhnen. Wirkt garantiert!

Nummer 4: Teebeutel gegen Stinkefüße

Miiiieeef! Besonders im Sommer lassen sich Stinkefüße manchmal einfach nicht verhindern. Unser Tipp: Über Nacht einen Teebeutel in die Schuhe legen. Bye-bye, Schweißfußgeruch!

Nummer 5: Zehen tapen gegen Schmerzen in High Heels

Klar, wir lieben High Heels – aber diese Schmerzen…! Doch es gibt einen ganz einfachen Trick: Tape den zweiten und dritten Zeh zusammen (z.B. mit Pflaster)! Dadurch wird der Nerv entlastet und die Schmerzen sind Geschichte!

Made by